Themen für Abschlussarbeiten

Generell bestehen zwei Möglichkeiten zur Themenwahl: Sie können sehr gerne eigene Vorschläge für ein Bachelor- respektive Masterarbeitsthema machen und diese mit Prof. Lehmkuhl abstimmen. Sie können sich aber auch ein Thema aus der folgenden Liste auswählen.

(Stand: 11/2016)

 

GIS / Fernerkundungsthemen Asien

 Weitere Informationen bei Dr. G. Stauch

    • Rekonstruktion rezenter und letztglazialer Gletscherschneegrenzen ausgewählter Gebirgsmassive (Tibetisches Plateau, Zentralasien)
    • Gletscherschwankungen der kleinen Eiszeit: Regionale Fallbespiele (z.B. Tibet)
    • Morphographische Analyse von Permafrostseen in Zentraljakutien, NE-Sibirien
    • Fernerkundungsgestützte Kartierung von mobilen Sanddecken ausgewählter Regionen der Südmongolei als Indikatoren für Desertifikation
    • Paläoseespiegelstände im Tal der Gobi-Seen als Indikatoren holozäner Klimaschwankungen
    • Räumliche Differenzierung der Landschaftsdegradation und Desertifikation in ausgewählten Regionen Zentralasiens
    • Reliefanalyse ausgewählter Regionen in der Euregio Maas-Rhein

       

      Bodenkundliche und geoarchäologische Themen

      Weitere Informationen bei Philipp Schulte

        • Untersuchung der Bänderparabraunerden anhand von Beispielen aus Erkelenz und Garzweiler
        • Bodenchemische Analysen von Urnenfüllungen aus spätbronzezeitlichen Gräberfeldern von Düren-Luchem und Düren-Merken
        • Böden und Bodendenkmäler im Aachener Wald (Master: Eifel) (weitgehend Literaturarbeit)
        • Geochemisches Inventar unterschiedlicher Böden im Aachener Wald (Master: Eifel; eigenes Auto wäre sinnvoll)
        • Einfluss der Korngrößenzusammensetzung auf die Bodenentwicklung im Aachener Wald (Master: Eifel; eigenes Auto wäre sinnvoll)
        • Themen im Zusammenhang mit der Aachener Stadtarchäologie und des Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland (Aufarbeitung vorhandener Probensätze und neue Themen)

           

          Laboranalytische Themen  

          Weitere Informationen bei Philipp Schulte.

          • Was ist die wahre Korngröße? Ein Vergleich von Mikroskopie, Laserbeugung und Atterbergsedimentation
          • Präparation und mikroskopische Untersuchung von Eisenoxiden als Indikator für Bodenbildungsintensitäten

           

          Sedimentologische und paleoklimatische Themen  

          Weitere Informationen bei Philipp Schulte.

          • Verschiedene Themen zur Paläoumweltrekonstruktion anhand von Löss-Paläobodensequenzen im Elsass, Belgien, Ungarn, Serbien, Rumänien (SFB 806)
          • Regenwurmcalcit als Klimaproxy – Paläotemperaturrekonstruktion mit delta18O und Auswertung von Bodendünnschliffen

           

          Bergbau und Umwelt

          Weitere Informationen bei Dr. M. Knippertz und Dr. V. Nottebaum.

            • Acid Mine (Rock) Drainage (Sauerwasserbildung) (Literaturarbeit)
            • Vergleichende Analyse der Naturraumpotenziale für eine Rehabilitation in ausgewählten Kupferbergbaugebieten (Literaturarbeit, GIS)
            • (Artisanaler) Kleinbergbau (Umweltauswirkungen, sozio-ökonomische Implikationen) (Gelände, Literaturarbeit)
            • Arsen in Boden und Wasser (Gelände, Laborarbeit)

               

              Regionalthemen Euregio

              Weitere Informationen bei Michael Buchty-Lemke

              •  Rekonstruktion historischer Flussverläufe anhand differentiell georeferenzierter historischer Karten (GIS)
              • GIS-gestützte geomorphologische Kartierung des Wurmtals und des Umlandes zwischen Aachen und Herzogenrath (GIS)
              • Erfassung anthropogener Signaturen auf der Einzugsgebietsskala mittels digitaler Reliefanalyse (GIS)
              • Ermittlung von Sediment-Konnektivitätsmustern in Teileinzugsgebieten der Rur (GIS)
              • Elementanalytische und granulometrische Untersuchungen an Bohrkernen im Mündungsbereich der Wurm: Quantifizierung von Rückstaueffekten (Analytik, nur als Masterarbeit)

               

              Weitere Informationen bei Bernhard Pröschel

              •  GIS-basierte Kartierung und Volumenermittlung anthropogener Hohl- und Vollformen im Aachener Wald (GIS/Geomatica/Literatur)