Geomorphologische und dendrochronologische Untersuchungen zur spätholozänen Monsunvariabilität und zum Klimawandel in Südost-Tibet

Zusammenfassung

Ziel des Projektes ist die Rekonstruktion der spätholozänen (letzte 1500 Jahre) Geltscherschwankungen und Klimageschichte Südost-Tibets. Hierzu sollen in einer Multiproxy-Analyse geomorphologische und dendrochronologische Daten erhoben und ausgewertet werden.

Die monsunal gesteuerten, temperierten Gletscher Südost-Tibets reagieren schnell und sensitiv auf Klimaänderungen. Die Rekonstruktion dieser Geltscherschwankungen und der Variabilität der Gleichgewichtslinie (engl.: "equilibrium-line altitude", Abk.: "ELA") soll durch die Kombination geomorphologischer Analysen und sedimentologischer Befunde zu glazialen und glaziofluvialen Sedimenten erreicht werden. Zur Datierung der Gletschervorstöße der Kleinen Eiszeit (engl.: "little ice age", Abk.: "LIA") und zur Rekonstruktion verschiedener saisonaler Klimaparameter sollen Baumringproben geborgen und hinsichtlich verschiedener Parameter, wie der Ringbreite, der maximalen Spätholzdichte und den Gehalten an den stabilen Isotopen δ13C und δ18O untersucht werden.

Die Daten der geomorphologisch-sedimentologischen Gletscheranalyse und der dendrochronologischen Untersuchungen ermöglichen dann eine Rekonstruktion früherer Niederschlags- und Temperaturverhältnisse zu bedeutenden Episoden der spätholozänen Klimaentwicklung, wie der kleinen Eiszeit oder der Mittelalterlichen Warmzeit. Die Kombination von temperatur- und niederschlagssensitiven Paläoklimaproxies eröffnet die Perspektive, die Einflüsse von Temperatur- und Niederschlagsveränderungen auf die Dynamik der monsunal gesteuerten, temperierten Gletscher Südost-Tibets differenziert zu betrachten.

Ansprechpartner

Zeitraum

Okt. 2010 - Sep. 2013

Förderung

DFG

Projektpartner

  • Prof. Dr. Achim Bräuning, Dr. Jussi Grießinger
    Lehrstuhl für Physische Geographie, Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg

[ zur Übersicht ]

 

 

LIA-Moränen mit Baumbestand am Xinpou-Gletscher an der Nordflanke des Pulongu, Südost-Tibet
LIA-Moränen mit Baumbestand am Xinpou-Gletscher an der Nordflanke des Pulongu, Südost-Tibet (Photo: David Loibl).

Publikationen

  • Huintjes, E., D. Loibl, F. Lehmkuhl & C. Schneider (2016): A modelling approach to reconstruct Little Ice Age climate from remote sensing glacier observations in southeastern Tibet. - Annals of Glaciology, 57(71): 359-370, doi: 10.3189/2016AoG71A025 .
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link
  • Hochreuther, P., D. Loibl, J. Wernicke, H. Zhu, J. Grießinger & A. Bräuning (2015): Ages of major Little Ice Age glacier fluctuations on the southeast Tibetan Plateau derived from tree-ring-based moraine dating. - Palaeogeography, Palaeoclimatology, Palaeoecology 422: 1-10 .
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link
  • Hochreuther, P., D. Loibl, J. Wernicke, J. Grießinger, H. Zhu & A. Bräuning (2015): Tree stands on lateral and terminal Little Ice Age moraines of four glaciers in southeast Tibet. - Wilson, R., M., G. Helle & H. Gärtner (Hrsg.): TRACE - Tree Rings in Archaeology, Climatology and Ecology, Volume 13 (pp.69-73). Scientific Technical Report 15/06, GFZ German Research Centre for Geosciences Potsdam.
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link
  • Loibl, D. (2015): Late Holocene glacier change in the eastern Nyainqêntanglha Range, SE Tibet. - Dissertation, RWTH Aachen University .
    Betreuer: F. Lehmkuhl.
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link
  • Loibl, D., P. Hochreuther, P. Schulte, D. Hülle, H. Zhu, A. Bräuning & F. Lehmkuhl (2015): Toward a late Holocene glacial chronology for the eastern Nyainqêntanglha Range, southeastern Tibet. - Quaternary Science Reviews 107: 243-259 .
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link
  • Pipaud, I., D. Loibl & F. Lehmkuhl (2015): Evaluation of TanDEM-X elevation data for geomorphological mapping and interpretation in high mountain environments — A case study from SE Tibet, China. - Geomorphology 246, 232-254 .
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link
  • Loibl, D. & F. Lehmkuhl (2014): Glaciers and equilibrium line altitudes of the eastern Nyainqêntanglha Range, SE Tibet. - Journal of Maps 10, 1-14 .
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link
  • Loibl, D., F. Lehmkuhl & J. Grießinger (2014): Reconstructing glacier retreat since the Little Ice Age in SE Tibet by glacier mapping and equilibrium line altitude calculation. - Geomorphology 214, 22-39 .
    Zugehöriges Projekt: LIA-TiP
    Weiterführender Link