Melanie dos Santos Mendes


Telefon:
Telefax:
E-Mail:    
 
Geographisches Institut der RWTH
Raum:
 
Sprechstunde:
 

Forschungsschwerpunkte

Thematisch

  • Palynologie
  • Ökologie
  • Bodenkunde
  • Umweltmanagement

Regional

  • Eifel
  • Hessen

 

Vita

  • Geboren: 8. September 1977 in Husum
  • Berufsausbildung: Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Aachen
  • Studium: Geographie, Biologie und Wirtschaftsgeographie an der RWTH Aachen
  • Examen: Magister Artium 2006, Magisterarbeit: „Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen im Südlichen Kellerwald (Hessen)“
  • 2007: Studentische Hilfskraft beim Forschungsinstitut für Ökosystemanalyse und -bewertung (gaiac)
  • seit Oktober 2007: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Physische Geographie & Geoökologie, RWTH Aachen
  • seit Oktober 2008: Promotionsstipendiatin der RWTH Aachen (RFwN) am Lehrstuhl für Physische Geographie & Geoökologie, RWTH Aachen

Projekte

Geoarchäologische Erfassung des holozänen Landschaftssystemwandels am Beispiel der Eifel und ihres Vorlandes

gefördert nach den Richtlinien zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der RWTH Aachen (RFwN)

Carbon Footprint von Produkten - Bilanzierung in kleinen und mittleren Unternehmen

im Auftrag des Deutschen Instituts für Normung (DIN) e.V., Berlin. In Zusammenarbeit mit der DQS GmbH und Fraunhofer Institut UMSICHT, Oberhausen

Lehrveranstaltungen

Seminare

  • Geländepraktikum Nationalpark Kellerwald (SoSe 2008)
  • Empirische Methoden der physischen Geographie (SoSe 2009)
  • Geländepraktikum Eifel (SoSe 2009)
  • Grundseminar Physische Geographie mit eintägiger Exkursion (SoSe 2012)
  • Bodenkundliches Laborpraktikum (WS 2012/2013)

Veröffentlichungen

  • Herzog, M., F. Lehmkuhl, H. Schüttrumpf, S. Einsporn, W. Dott, B. Dresen, H. Pflaum, M. Ernst, H. Hollert, F. Lennartz, M. Romich, T. R. Rüde, M. Roß-Nickoll, A. Schäffer, C. Schneider, S. Simon & E. Werner-Korall (2009): Verantwortungsvoller Umgang mit der Ressource Boden – Workshop zur Erarbeitung eines Aachener Modells für ein nachhaltiges Landmanagement am Niederrhein. - Umweltwiss Schadst Forsch 21, 310–314 .
    Weiterführender Link

Abstracts

2012

  • Dos Santos Mendes, M., Protze, J., Lehmkuhl, F. & R. Gerlach (2012): Landnutzungswandel in der Römischen Antike jenseits der Alpen – Geoarchäologische Ergebnisse zu einer „geplanten“ Kulturlandschaftsentwicklung im Rheinland. - Jahrestagung des AK Geoarchäologie und AG Paläopedologie (17. Mai 2012 bis 20. Mai 2012) .
  • Protze, J., dos Santos Mendes, M., Eckmeier, E. & R. Gerlach (2012): Evaluierung sedimentologischer und geochemischer Verfahren in der Geoarchäologie – Praxisbeispiele aus der Rheinischen Bodendenkmalpflege. - Jahrestagung des AK Geoarchäologie und AG Paläopedologie (17. Mai 2012 bis 20. Mai 2012) .
    Zugehöriges Projekt: Our Way to Europe (SFB 806)
  • Protze, J., dos Santos Mendes, M., Gerlach, R. & F. Lehmkuhl (2012): Romans and their sensitivity for landscape in the Lower Rhine Basin: Working out a best available technique for determining the human influence on river systems and surrounding landscapes. - Landscape Archaeology Conference 2012 – Berlin .

2011

  • Protze, J. & M. dos Santos Mendes (2011): Römisches landscape engineering am Niederrhein? Abschätzung des menschlichen Einflusses auf Flusssysteme und die umgebende Landschaft mittels sedimentologischer Daten. - 7. Archäologiekongress in Bremen. 03. Oktober 2011 bis 07.Oktober 2011 .

2009

  • Dresen, B. & M. Herzog (2009): Carbon Footprint von Produkten (CFP) – Bilanzierung in kleinen und mittleren Unternehmen . - S. Feifel W. Walk S. Wursthorn L. Schebek (Hrsg.): Ökobilanzierung 2009 Ansätze und Weiterentwicklungen zur Operationalisierung von Nachhaltigkeit Karlsruhe.
    Weiterführender Link